Glamouröse Weihnachten {DIY mit den weißen Mini-Chardonnay-Flaschen von Fürst von Metternich}

Freitag, 2. Dezember 2016

*Dieser Post enthält Werbung für Fürst von Metternich Chardonnay Sekt

Ich bin bei der Weihnachtsdeko überhaupt nicht der klassische Typ. Deko in Rot-Weiß oder Gold: No way! Jahrelang komplett ignoriert. Denkste! Dieses Jahr war mir auf einmal unheimlich nach goldenen Kugeln, kombiniert mit edlem Weiß und hier und da ein bisschen schwarz. Auf Instagram hab ich daher kleinlaut meinen diesjährigen Adventskranz präsentiert, ich bin wohl doch ein bisschen der "klassische Weihnachten" Typ, ganz tief in meinem Innersten.

Ein Eisbär im All - oder: Ein Weltraum-Adventskalender für kleine (und große) Jungs

Dienstag, 22. November 2016

 
Adventskalender basteln
Ich habe noch ein wenig gebastelt - damit Ben auch dieses Jahr wieder einen hübschen Adventskalender hat. Dieses Jahr gibt es einen Weltraum Kalender.
 
Auf die Idee kam ich, als ich meine DIY Tafel vor einigen Wochen auf dem Sperrmüll entsorgen wollte. Irgendwie keinen Platz, keine Idee: Whatever. Das Ding sollte weg! Und zwar so schnell wie möglich. Aber so ist das mit uns Frauen: Wir suchen dann doch wieder einen Grund, irgendwas behalten zu können. Und: Finden in der Regel einen. So sollte die Tafel als Hintergrund für Bens Adventskalender dienen. Eine konkrete Idee hatte ich zwar noch nicht, aber immerhin einen Hintergrund. Was natürlich Sinn macht - so ganz ohne Idee eine Tafel zu behalten, die locker 80 x 120 cm groß ist. Jaja, ihr dürft gern die Augen verdrehen.
 
Bei mir ist das so: Ich kaufe nicht das Material, wenn ich eine Idee habe. Die Idee kommt zum Material. Und so war das. Schwarz = Nachthimmel = Universum = Adventskalender. Logisch. Nach Durchforsten des WWW war schnell klar: So einen ähnlichen Kalender zu finden ist fast unmöglich. Beim Durchwühlen meiner Kisten habe ich dann noch Plexiglas-Hohlkugeln en Masse gefunden. Dazu noch eine kleine Bestellung bei Casa di Falcone* und das Material war komplett. Jetzt ein paar Bilder und später noch eine passende Bauanleitung.

A tännschen please {Schlichter Adventskalender fürs kleinere Budget}

Freitag, 18. November 2016

Adventskalender für die ganze Familie
 
Gestern hatte ich wenige Minuten Zeit weil ich auf meine beste Freundin mit Kaffee zu Hause gewartet habe. Das Paket von Casa di Falcone* war gerade gekommen und die Utensilien für Bens Kalender lagen schon zum Basteln bereit. Ich hatte einen Bogen Aufkleber mit kleinen schwarzen Tannen dort bestellt - weil ich so eine Vorahnung hatte, dass dieses Jahr noch ein besonderer Mensch einen Kalender verdient. Dieser Mensch ist meine kleine Schwester, wichtiger als jeder andere für mich. Und nachdem sie zwei nicht so schöne Jahre hatte, hab ich einfach kurzerhand beschlossen, ihr einen Kalender zu basteln, mit den Dingen, die ich eben so da hatte: Butterbrottütchen, Glitzerpapier und besagte Sticker. Schnell ein paar Fotos für euch gemacht und auf den Blog hochgeladen.
 
Befüllt hab ich das Ganze mit den überaus stylischen Tees von Teekadenz, ein paar Veganen Duschgelen, duftenden Ölen und Schokolade. In jedes Päckchen habe ich ein Zettelchen mit einem schönen Zitat, dass zum Thema Stress passt, gepackt. Z.B: In der Ruhe liegt die Kraft, von Konfuzius. Eben alles, was eine gestresste, berufstätige Frau eben so brauchen kann. Hier ein paar Bilder und dann die simple Einkaufsliste + Anleitung.

Adventskalenderideen für Männer

Mittwoch, 16. November 2016



In meinem heutigen Beitrag geht es ausnahmsweise mal weniger um die Umsetzung + Bilder, als den Inhalt. Ich möchte euch gerne verraten, welche Ideen ich mir für einen Adventskalender für Männer ausgedacht habe. Denn dieses Jahr war ich fleißig und habe dem Herrn des Hauses mal keinen Borussia Mönchengladbach Fankalender mit Schokolade gekauft - sondern bin losgezogen und hab einige nette Kleinigkeiten für Ihn besorgt. (Nicht ganz einfach, denn ich bin fast sicher, dass sich der Lieblingsitaliener nicht an mein Verbot hält, vor dem 24.12. hier mitzulesen - also, falls du das jetzt liest: Ich hab dich erwischt -schließe diesen Tab und widme dich bitte wieder anderen Dingen!) Im Zuge meiner Suche habe ich einige Ideen gefunden, die ich für meinen Partner zwar ungeeignet bzw. unpassend finde, aber sicherlich findet die ein oder andere von euch es vielleicht für die persönliche Situation passend.

Zuallererst: Ihr kennt natürlich euren Mann am Allerbesten. Ihr wisst, was er mag, was ihm eine Freude macht, welche Farben er mag, wie sein Lieblingsfußballverein heißt und ob er lieber Bier oder Whiskey trinkt. Gar keine Frage. Darum pickt euch für euch die besten Ideen raus - den Rest ersetzt ihr durch eigene. Besonders freuen würde ich mich, wenn ihr mir im Kommentarfeld unten noch Ideen ergänzt. Denn gerade in der Vorweihnachtszeit sehe ich in meiner Blogstatiskig, dass die Adventskalender von den letzten Jahren unheimlich stark frequentiert werden. Wäre doch super, wenn wir nächstes Jahr eine wunderschöne Sammlung an Ideen zusammen hätten.

Wer auf der Suche nach Ideen für Kinder ist - ich werde euch den diesjährigen Kalender von Ben noch zeigen - ich bin ein wenig knapp mit der Zeit und hoffe, dass ich es bis Ende der Woche zeigen kann. Hier (klick) findet ihr jedoch den Fußball Adventskalender vom letzten Jahr und hier (klick) meinen Favoriten vom Jahr davor: Den Flugzeugadventskalender über den Wolken. Drei trendige Ideen für Adventskalender findet ihr hier (klick) aus dem Jahr davor.

Nun aber zu den Männern. Hier sind euch bei der Gestaltung natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich persönlich bevorzuge es, den Kalender aus passenden Schachteln + Adventskalenderzahlen selbst zusammenzustellen. Eine riesige Auswahl finde ich immer bei Casa di Falcone - die mich bei den Adventskalendern im letzten Jahr toll unterstützt haben. Hier werdet ihr sicherlich fündig. Dort gibt's alleine 21 Adventskalender als Inspiration. Dieses Jahr habe ich jedoch einen schlichteren Adventskalender gekauft - aus der Not geboren, weil so wenig Zeit war. Er ist von IKEA. Auch nach verzweifelter Suche habe ich es auf der Internetseite nicht finden können - aber der Kalender ist von diesem Jahr und wenn ihr euch beeilt, gibt es ihn vielleicht noch in den Filialen. Es sind ganz schlichte weiße Baumwollbeutel mit schwarzer Schrift. Ganz so, wie ich es mag. Beschränkt auf den Inhalt, somit das Wesentliche. So, nun aber zu den einzelnen Ideen, ich hab euch Einkaufstipps im fett Gedruckten verlinkt (einige der Ideen nehme ich auch für mich mit-ein paar habe ich im Zuge der Recherchen noch bestellt/besorgt):

Herbstzeit-Dessert: Apfelgelee mit Vanilleschmand

Dienstag, 1. November 2016

Einige von euch haben ja heute Feiertag - ich gehöre auch zu den Glücklichen. Und was passt da besser, als ein schönes Herbstmenü?

So hab ich vor einigen Tagen ein bisschen rum getüftelt und dieses leckere Apfel-Gelee mit Vanilleschmand produziert. Und alles, was gut ist, schafft es bei mir vor die Kamera. Schnell noch mit dem Liebsten ein paar Zieräpfel (oder Birnen, wir sind uns da irgendwie nicht ganz sicher) vorm Büro stibitzt und ein Leinentuch über den Tisch geschmissen, damit meine Leserinnen zack zack noch ein paar schöne Fotos zum Rezept bekommen... Okay, zugegebenermaßen hab ich damals - als ich das Fotoset genau so für diesen (klick) Post aufgebaut habe, noch Zeit und Lust gehabt, das Tischtuch zu bügeln - aber ich denke, ihr nehmt es mir nicht krumm, ich erwähnte ja bereits, dass das mit dem Haushalt perfekt führen nicht so ganz mein Ding ist... Genau so ist das nämlich auch mit "Rezepte merken". Blöd, wenn man ein Rezept perfekt hinbekommt - und dann vergisst wie man es gemacht hat.  Nicht dass mir das schon 1000x passiert wäre... So, nun wie immer Bilder - und ein leckeres Rezept für ein Apfelgelee mit Vanilleschmand und Apfelsalat.